Wir verwenden Cookies um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analyse weitergeben dürfen. Weitere Informationen
Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können

Februar 4, 2019


SORAVIA Deutschland wird „TechProp“ – Digital nachhaltige Immobilien und Rechenzentren im Fokus

Wien/Berlin, 04. Februar 2019 – Die SORAVIA Deutschland GmbH entwickelt sich zu einem der ersten „TechProps“, einem Immobilienentwickler und -betreiber mit Fokus auf Integration von digitalen Prozessen und Technologie in Gebäuden. Neuer Geschäftsführer ist seit Jahresbeginn Michael Ullmann (49).

SORAVIA Deutschland wird sich im Rahmen dieser Strategie verstärkt auf die Entwicklung und den Betrieb digital nachhaltiger Gebäude sowie Rechenzentren konzentrieren. Die Tochtergesellschaft des österreichischen Projektentwicklers SORAVIA ist bereits seit 2014 erfolgreich am deutschen Markt tätig, zu den aktuellen Projekten zählen ein Hotel- und Wohnhaus- Projekt im neuen Stadtquartier „Mainz Zollhafen“ und das „7 Days Premium“ Hotel der Plateno Gruppe im Innenhafen Duisburg.

Weitere attraktive Projekte sollen nun folgen. Im deutschen Suchprofil stehen neue große Projektentwicklungen (Neubau und Refurbishments), Brownstones, Unternehmenszentralen, Hochhausentwicklungen aller Nutzungsarten und damit Immobilien, bei denen die SORAVIA Gruppe über große Erfahrung verfügt. Jüngstes Beispiel dafür ist der 136m hohe AUSTRO TOWER in Wien, der ab 2021 zur technologisch top-ausgestatteten Zentrale staatlicher Straßeninfrastruktur- (Asfinag) und Flugsicherungsunternehmen (Austro Control) wird. Neue Immobilien sollen als digital nachhaltige Projekte entwickelt und betrieben werden. Hinzu kommen Rechenzentren, für die eine Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft etabliert wird. Diese neue Strategie in Erfolge zu verwandeln ist seit Jahresbeginn die Aufgabe von Michael Ullmann. Der Projektentwickler Ullmann ist seit 27 Jahren an der Schnittstelle zwischen Immobilien und Technologie tätig. Unter anderem gründete er die Crowdfunding-Plattform Kapitalfreunde und den Rechenzentrumsbetreiber myLoc.

Nach der Übergabe der Geschäftsführung erhält auch das Headquarter der SORAVIA Deutschland GmbH eine neue Adresse: ab Mitte Februar übersiedelt SORAVIA Deutschland von Berlin in die Ludwigstraße in München.

DOWNLOAD PDF SORAVIA Deutschland wird „TechProp“ – Digital nachhaltige Immobilien und Rechenzentren im Fokus

Fotocredits:
© ARGE AZPML – SHARE architects, SBD
Verwendung honorarfrei bei Namensnennung
Bildunterschrift: Der 136m hohe AUSTRO TOWER wird ab 2021 das Zuhause der österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßenfinanzierungs-AG „ASFINAG“ und der Austro Control, der österreichischen Luftfahrt- und Flugsicherungsbehörde.

SORAVIA:
SORAVIA zählt mit mehr als 550 realisierten Projekten und einem Projektvolumen von über 5 Mrd. Euro zu den führenden Immobilien-Projektentwicklern in Österreich, Deutschland und CEE. Neben dem Headquarter in Wien verfügt SORAVIA in den ausländischen Märkten über Niederlassungen vor Ort.
Das Kerngeschäft von SORAVIA ist neben der klassischen Projektentwicklung auch die gesamte Wertschöpfungskette rund um die Immobilie – von der Bauabwicklung bis hin zu Property- und Asset-Management.
Zusätzlich hält SORAVIA zahlreiche Beteiligungen – vom weltbekannten Auktionshaus Dorotheum bis hin zur ifa AG (Institut für Anlageberatung). Darüber hinaus ist SORAVIA an der „Lean Luxury“-Hotelkette Ruby beteiligt. www.soravia.at

KONTAKT
Michael Ullmann
m.ullmann@soravia-deutschland.de
Mobil +49-172-4388185
www.soravia-deutschland.de