Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können


Projektentwicklung GANZHEITLICH gedacht

In Mülheim an der Ruhr befindet sich die ehemalige Zentrale der Unternehmensgruppe Tengelmann. Das Gebäude und die dazugehörende Liegenschaft gelten als architektonische Zeitzeugen deutscher Wirtschaftsgeschichte. Die langjährige Funktion des Objekts als Tengelmann-Zentrale endete zwar 2019. SORAVIA schreibt seine Geschichte nun aber mit einem neuen, zeitgemäßen Nutzungskonzept fort.

Bei der Konzeption und Entwicklung des Standorts bringt SORAVIA ihre langjährige Erfahrung in der hoch komplexen Entwicklung neuer Stadtquartiere ein. In enger Zusammenarbeit mit Anrainern und Behörden entsteht eine Kombination aus Revitalisierung und Neubau.

In den nächsten Jahren wird ein „produktives“ Stadtquartier entstehen, in dem sich Gewerbe, Büros, Handel, Wohnen und Kultur bei bester Infrastruktur gegenseitig optimal ergänzen können.

Sollten Sie Interesse an Mietflächen haben wenden Sie sich bitte an unser Partnerbüro Brockhoff.

FAKTEN

Ort
Deutschland, Mülheim an der Ruhr
Nutzung
Gewerbe, Büros, Handel, Wohnungen, Kultur, Schule und Universität, Gastronomie, Parkanlagen und Wasserflächen
Nutzfläche
ca. 65.000 m² (Bestand), ca. 100.000 m² (Neuentwicklung)
Architektur
RKW (Bestand)/städteplanerischer Wettbewerb für Neuentwicklung wird 2021 durchgeführt
Status
in Entwicklung
Projektvolumen
EUR 105 Mio. (Bestand)
Fertigstellung
Revitalisierung Altbestand bis 2022, Neuentwicklung bis 2027