Wir verwenden Cookies um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analyse weitergeben dürfen. Weitere Informationen
Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können

Hammerbrotwerke


REVITALISIERUNG eines HISTORISCHEN Baujuwels

Die Hammerbrotwerke wurden 1909 als Brotfabrik und Getreidemühle errichtet. Rund 60 Jahre lang wurde in den Backsteingebäuden im großen Stil Brot für die Wiener Stadtbevölkerung produziert, der Betrieb wurde 1969 eingestellt. Seither liegt das geschichtsträchtige Areal, errichtet nach Plänen des bekannten Architekten Hubert Gessner, brach.

Seit 2015 arbeitet SORAVIA in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Liegenschaftseigentümer Post Immobilien und der Gemeinde Schwechat nun an Konzepten zur Neugestaltung des Areals der Hammerbrotwerke.

Unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes soll ein Wohnbauprojekt mit entsprechendem Infrastrukturausbau und Gewerbenutzungen entstehen. Zielsetzung ist es, die historische Bausubstanz zu erhalten und zu restaurieren, neuen leistbaren Wohnraum im historischen Ambiente zu schaffen, dabei auch für kreative Impulse im Bereich Gewerbe zu sorgen und somit eine echte Landmarke für Schwechat zu realisieren.

FAKTEN

Ort
Österreich, Schwechat
Nutzung
Wohnen, Büro, Gastronomie, Gewerbe
Nutzfläche
ca. 20.000 m²
Architektur
Jabornegg & Pálffy Architekten
Status
in Entwicklung