Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können

  • Fabrik1230: Innovatives Grätzl-
    zentrum nimmt Form an

  • SORAVIA übergibt Hotel am Mainzer Rheinufer

  • 59 Mio für NUMA in
    Series C

  • TrIIIple erneut mit Hochhaus Preis prämiert

  • Dachgleiche bei Wiener Landmark DANUBEFLATS

  • ROBIN Seestadt feiert Dachgleiche

  • Robin mit Green Marketing Award nominiert

  • Die Hospiz Alm in neuem Glanz

  • 10 Jahre Ruby

  • Prämiert nachhaltig

  • Fabrik1230
    Das neue Grätzl­zentrum

  • Nachhaltig = Erfolg

  • TrIIIple - bestes Hochhaus der Welt

  • Union Investment kauft Hotelprojekt von SORAVIA

  • SORAVIA beteiligt sich am LOISIUM

  • Verkaufs­start Schlosspark Freihof

  • Seeviertel Gmunden

Soravia


ImmobilienENTWICKLUNG und Investition mit VISION

SORAVIA zählt mit einem realisierten Projektvolumen von über 7,6 Milliarden Euro zu den führenden Immobilienkonzernen in Österreich und Deutschland.

Seit über 140 Jahren steht der Name Soravia für Erfahrung und Kontinuität im Bau- und Immobiliengeschäft. Heute punktet SORAVIA mit 360-Grad-Immobilienkompetenz und deckt damit für ihre Kunden und Investoren den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie ab. Das Kerngeschäft erstreckt sich über die Bereiche Projektentwicklung, Investment und Asset Management, Hospitality, bis hin zu Property und Facility Management. Weitere Unternehmensbeteiligungen, wie zum Beispiel numa und Ruby Hotels, sowie LOISIUM runden das Portfolio ab.

Mit allen Beteiligungen beschäftigt SORAVIA rund 4.275 Mitarbeiter:innen.


5.7 Mrd. EUR Investitionsvolumen

hat SORAVIA bewegt - und höchst ertragreich eingesetzt.

2.5 Mio m² Gesamtnutzfläche

hat SORAVIA bisher realisiert.

14300 Wohnungen

wurden von SORAVIA bis heute errichtet.

4275 Arbeitsplätze

sichert SORAVIA gemeinsam mit seinen Töchtern und Beteiligungen.

630 Immobilienprojekte

wurden von SORAVIA realisiert.

7.6 Mrd. EUR Projektvolumen

hat SORAVIA bisher umgesetzt.

9 Prozent

aller in Wien bis 2024 entstehenden Wohnungen.

6 Mio. m² verwaltete Flächen

werden umfassend betreut.

4.9 Mrd. EUR Projektvolumen

sind aktuell in Entwicklung.

40000 zufriedene Investoren

haben SORAVIA bisher vertraut.

Beteiligungen


Wir gehen Unternehmensbeteiligungen, die in unser wirtschaftliches Gesamtkonzept passen, als Erweiterung unseres bestehenden Portfolios ein und sichern somit einen kontinuierlichen Cashflow.

Unsere Beteiligungen

Investieren


Unsere vielfältigen Projektbeteiligungsmodelle bieten attraktive Möglichkeiten zur sicheren und nachhaltigen Geldanlage für private und institutionelle Investoren.

Investitionsmöglichkeiten

Jahresbericht 2022

Presse & News


Innovatives Grätzlzentrum nimmt Form an: SORAVIA treibt termingerechte Fertigstellung von Fabrik1230 voran

Im herausfordernden Marktumfeld werden Immobilienprojekte mit Verspätung realisiert, verschoben oder sogar abgesagt. Entgegen dieser Entwicklung treibt SORAVIA Immobilienentwicklungen mit umfassender Kompetenz, vorausschauender Planung, Wirtschaftskraft und…

zum Artikel

SORAVIA übergibt Hotel am Mainzer Rheinufer

195 Zimmer auf 6.800 Quadratmeter Brutto-Grundfläche Eine der attraktivsten Lagen im Rhein-Main-Gebiet Teil des SORAVIA Projekts „Zollhafen Elements“   Wien/Mainz, 18.01.2024 – Der Immobilienkonzern SORAVIA…

zum Artikel

SORAVIA startet Rohbau des BE.YOND OFFICE BERLIN

Bürogebäude mit 8.600 Quadratmeter Mietfläche und Panoramablick über Berlin DGNB-Gold-Zertifizierung angestrebt, Nutzung frei von fossilen Energieträgern Fertigstellung bis April 2025 geplant   Berlin, XX. November…

zum Artikel

SORAVIA treibt Innovation im Hospitality-Sektor durch Beteiligung an Series-C-Finanzierungsrunde von NUMA Group

SORAVIA investiert erneut in die digitale Hospitality-Plattform der NUMA Group und festigt so die eigene Position in diesem Sektor. NUMA Group hat sich kürzlich im…

zum Artikel